MeisterTask im Bankensektor (Webinar und Vorlagen)

Options
Andrew Lapidus
Andrew Lapidus Admin, MeisterLobster, EN Business Posts: 1,012 Community Admin
edited November 2023 in Inspirationen

Hallo liebe MeisterTask-Community! 👋

Ich wollte mich in diesem Beitrag melden, um zwei interessante MeisterTask-Projektvorlagen zu teilen, die letztes Jahr im Rahmen eines Webinars mit den begeisterten MeisterTask-Nutzer:innen der Landesbank Baden-Württemberg geteilt wurden:

Das gesamte Webinar ist auf jeden Fall sehenswert für alle, die sich für den Einsatz von MeisterTask in einer so großen Organisation interessieren, aber in diesem Beitrag möchte ich zwei Vorlagen hervorheben, die von unseren Moderatoren Philip Pilwarsch (Vertriebsleiter Meister) und Tobias Mang (Leiter IT Prozesse LBBW) geteilt wurden.

Erste Vorlage: Wöchentliches Meeting/Jour Fixe

(Minute 33:00)

Diese erste Vorlage eignet sich besonders gut für Abteilungsleiter:innen, Teamleiter:innen oder andere Kolleg:innen, die ihre Aufgabenliste in transparente Arbeitsschritte umwandeln möchten.

🛠️ Das Setup:

Die erste Spalte in diesem Projekt (ganz links!) heißt „Anfangsthemen“ und dient dazu, alle offenen Punkte der Tagesordnung vor einer Sitzung zu sammeln.

Die nachstehenden Spalten stehen für verschiedene Abteilungen, Themenbereiche oder sonstige Kategorien, die einen anderen Verantwortungsbereich innerhalb deines Teams repräsentieren. In dieser Vorlage hat Phillip Kategorien für die Abteilungen Organisationsentwicklung, Marketing, Personal, usw.

🚀 Verwende diese Vorlage:

Bevor das Meeting beginnt, erstellen alle berechtigten Kolleg:innen die offenen Themen, die sie im Meeting besprechen möchten, als Aufgaben in der Kategorie „Anfangsthemen“.

Während des Meetings geht der Meeting-Leiter jede offene Aufgabe aus der Spalte Anfangsthemen durch und eröffnet eine Diskussion darüber/dazu. Aufgaben oder Themen, die sofort erledigt werden können, werden in die Spalte erledigt verschoben und sind damit abgeschlossen. Themen, die weitere Maßnahmen erfordern, werden dann an eine zuständige Abteilung delegiert und in die entsprechende Kategorie gezogen. Während die Arbeit an den zu erledigenden Aufgaben weitergeht, werden alle relevanten Informationen und Fortschritte in dieser Aufgabe dokumentiert.

[Tipp: Richte die "Aufgabe verschieben" Automation in diesen Abteilungs-Spalten ein, um Aufgaben automatisch an ein abteilungsspezifisches Projekt zu verschieben, wie es @Joerg Koper in diesem Beitrag beschreibt.]

Beim nächsten Meeting ist der Status und die Verantwortlichkeit für alle vorherigen Themen, die noch nicht erledigt wurden, sofort für alle Meeting-Teilnehmende transparent und klar dargestellt.

🤔 Warum diese Vorlage?

  • Vollständige Transparenz und einfache Verfolgung aller Aufgaben und Meeting-Agenden.
  • Zeit sparen: Vorbereitungszeit und Nachbereitungszeit für Meetings fallen komplett weg.

Zweite Vorlage: Sprint-Backlog

(Minute 36:00)

Die LBBW verteilt diese Projektvorlage intern an Scrum Manager:innen und agile Projektmanager:innen in ihrer Organisation. Sie enthält Anweisungen und ein Projektformat für die Durchführung von Scrum-Sprints.

🛠️ Diese Vorlage im Allgemeinen

Die erste Spalte (ganz links) in diesem Projekt enthält Anweisungen für Scrum-Manager:innen, um ihren Sprint einzurichten. Einige wichtige Punkte sind das Einladen von Kolleg:innen und das Festlegen von Rollen und Berechtigungen vor Beginn der Arbeit.

Die nächsten beiden Spalten enthalten zwei Kategorien von offenen Aufgaben, die für die LBBW relevant sind: User Stories und Tasks. Bevor der Sprint beginnt, können Aufgaben aus anderen Projekten in dieses Sprint-Board gezogen werden, um sie leichter zu verfolgen.

Die letzten Spalten stellen ein typisches Kanban-Sprint-Board dar. Während des Sprints können die Kolleg:innen offene Aufgaben in den Bereich In Bearbeitung ziehen. Sobald ihre Arbeit abgeschlossen ist, verschieben diese Kolleg:innen ihre Aufgabe in die Spalte Review. Dann führt ein Review-Team eine letzte Überprüfung durch, bevor die Aufgabe in der letzten Spalte als abgeschlossen markiert wird.

**

Ich hoffe, dass ihr diese Vorlagen und das Webinar nützlich findet! Wie immer beantworte ich gerne alle Fragen und Kommentare, die ihr habt!

Beste Grüße,

Andrew


Comments

  • Joerg Koper
    Joerg Koper DACH Partner, MT Tester, DE Business, EN Advocate Posts: 1,425 Community Leader
    Options

    Sehr genial @Andrew Lapidus 💪😎

    Ich kann nur empfehlen, mit diesen Vorlagen zu arbeiten. Für alle, die bisher noch nie ein Projekt importiert haben, hat Meister natürlich eine entsprechende Anleitung im Angebot 😉

    Wenn irgendwelche Fragen aufkommen, gerne hier in der Community posten. Bisher haben wir hier zusammen so ziemlich alles schnell gelöst bekommen.

    Schöne Grüße, Jörg

    Als Experten-Partner von Meister führe ich in meiner Agentur u. a. Workshops für die Integration der Meister Software durch. Hier in der Community freue ich mich auf den Austausch mit Euch und helfe bei Fragen zu MeisterTask, MeisterNote und MindMeister gerne weiter.

    Weitere Informationen findest Du auf agenturkoper.de und LinkedIn.

  • Rooster McNugget
    Rooster McNugget MT Tester, DE Business Posts: 632 Community Leader
    Options

    Finde die beiden Vorlagen super @Andrew Lapidus👌

    Werde auf jedenfall beide genauer anschauen. Die Vorlage mit dem wöchentlichen meeting/Jour fix werde ich vermutlich adaptieren. Ich habe ein ähnliches Board, finde das jedoch etwas besser!

    Vielen Dank für diesen Post!

    Beste Grüsse, Samuel

    The impossible does not exist! The solution has just not been found yet!

  • Andrew Lapidus
    Andrew Lapidus Admin, MeisterLobster, EN Business Posts: 1,012 Community Admin
    Options

    Danke @Rooster McNugget und @Joerg Koper für das Feedback!

    Jörgs Beitrag, den ich oben verlinkt habe, hat mich zum ersten Mal darauf aufmerksam, wie gut man MT für die Verwaltung von Meetings einsetzen kann. Ich finde es sehr interessant, wie unterschiedliche Nutzer ihre Meetings mit unterschiedlichen Tools verwalten, sogar intern bei Meister!

    Ich persönlich habe immer MeisterNote benutzt, um Meetings zu organisieren und zu dokumentieren, aber Jörg und die Vorlage oben haben mir die Vorteile von MT für die Verwaltung von Meetings sehr gut gezeigt. Felix Schoeller hingegen nutzte vor allem Mind Maps, um seine Meetings zu halbieren!

    Unterschiedliche Werkzeuge für unterschiedliche Köpfe :D

    Best wishes and have a great weekend!

    Andrew