Zugriffsrechte und Handling - Meinungen und Tipps

Options
Christian Wellinghorst
Christian Wellinghorst DE Pro Posts: 3 Beginner
edited April 11 in Frag die Community

Hallo Community,

durch Änderungen und bestimmte Handhabungen seitens MeisterTask hat sich meine Benutzererfahrung in den letzten Jahren massiv verschlechtert. Es ergeben sich Probleme mit MeisterTask, die ich für unnötig halte - verschiedene Handhabungsweisen von MeisterTask halte ich persönlich für extrem ungünstig und teilweise sogar durchaus rechtlich fragwürdig. Vielleicht sind da aber durchaus auch Dinge dabei, für die ich selbst einfach noch keine Lösung gefunden habe.

Mich interessiert eure Meinung zu den Punkten und für jeden Tipp bin ich natürlich dankbar.

  • Rechteverwaltung / Projektbesitz: der erste Punkt, an dem ich MeisterTask nicht verstehe. Ich habe als Basic-Benutzer verschiedene Projekte angelegt. Irgendwann hat die Basic-Variante nicht mehr ausgereicht (da sie ja auch immer weiter beschnitten wurde) und meine Firma hat begonnen Pro-Accounts zu bezahlen. So weit, so gut - es ist ja erstmal verständlich und legitim, dass die Meister Labs auch Geld verdienen möchten. Im Zuge dieses Account-Upgrades bin ich Mitglied eines Teams geworden. Was für mich dabei gar nicht geht sind zwei Punkte: Zum Einen ist mein Team-Admin dadurch Besitzer aller Projekte geworden, die ICH angelegt hatte, zum Anderen wurden alle Projekte automatisch (ob dadurch oder durch eine frühere Änderung weiß ich nicht) Team-Projekte. Die Konsequenz davon ist mir erst kürzlich bewusst geworden: Plötzlich hatten alle Team-Mitglieder Zugriff auf alle meine Projekte, auch wenn sie vorher keine Mitglieder waren. Ich finde es außerordentlich fragwürdig, dass hier effektiv so leichtfertig mit Zugrifssrechten und damit effektiv ja auch Daten umgegangen wird.
    Die entscheidende Frage für mich ist aber: wie bekomme ich meine Projekte zurück? Mittlerweile bin ich in einer anderen Firma tätig (auch wenn wir mit der bisherigen Firma nach wie vor eng kooperieren) und habe keine wirkliche Kontrolle über die Projekte mehr. Ich kann aber auch keine Option finden ein Projekt an einen anderen Benutzer / ein anderes Team zu übertragen.
  • Organisation in Teams: ein weiterer Aspekt, den ich bei MeisterTask nicht im Mindesten verstehe: wozu ist die Organisation in Teams gut bzw. vor allem: warum erfolgt die Abrechnung über Teams?!? Wenn wir innerhalb einer Firma Benutzer mit unterschiedlichen Abos haben wollen müssen wir mehrere Teams eröffnen. Zumindest haben wir bislang keine Alternative gefunden. Für den Team-"Admin" muss man auch immer einen bestimmten Mitarbeiter wählen, da man ansonsten (wenn man einen "Verwaltungsaccount" anlegen würde) immer einen Account extra zahlen müsste.
    Gibt es irgendwelche Verwaltungs- / Abrechnungsoptionen, die wir bislang übersehen? Ich finde diesen Ansatz außerordentlich unglücklich und kenne auch kein anderes Unternehmen, dass einen so absurden Ansatz hat. Sinnvoll wäre für mich: ich buche als Unternehmen quasi "Lizenzen" für definierte Anzahlen von Pro- und Business-Accounts und weise diese meinen Mitarbeitern zu. Wenn ein Mitarbeiter ausscheidet kann ich die Lizenz neu zuweisen und fertig. Über ein solches Modell wären ja auch sehr einfach Preisstaffeln und Ähnliches abbildbar.

Es gibt noch mehr Punkte, bei denen ich mich über die Verhaltensweisen / Handlings von MeisterTask wundere, aber das sind für mich erstmal die größten Punkte.

Jetzt interessiert mich: Wie seht ihr das? Und hat vielleicht jemand Tipps, wie die genannten Punkte gelöst / geändert werden könnten? Bin ich vielleicht nur betriebsblind und mache mir die Probleme selbst?

Viele Grüße,
Christian

Comments

  • Cornelia Patscheider
    Cornelia Patscheider Admin, Moderator, MeisterLobster, DE Business, DE Advocate Posts: 637 Community Admin
    edited April 10
    Options

    Hallo @Christian Wellinghorst ,

    Cornelia von Meister hier 👋 zuerst möchte ich dir für deine offene und detaillierte Rückmeldung danken. Es tut mir leid zu hören, dass du mit einigen Aspekten von MeisterTask nicht zufrieden bist.

    Schade das bisher niemand seine Meinung oder Tipps dazu teilen wollte. Ich denke, dass dein beschriebenes Problem vielleicht sehr speziell ist und daher vielleicht viele in dieser Art und Weise nicht haben.

    Zu deinem ersten Punkt bzgl Teamwechsel: Es ist tatsächlich so, dass beim Team-Wechsel oft viele Fragen bei unseren Kund:innen auftreten. Im Help Center befinden sich zahlreiche Informationen und Anleitungen rund um das Thema ein Team erstellen und verwalten, aber auch Antworten zu den Themen "Wer besitzt mein MeisterTask Projekt" und "Wer besitzt mein Meister-Konto" und "Was passiert mit meinen Projekten, wenn ich einem neuen Team beitrete?".

    Bezüglich der Organisation in Teams und der damit verbundenen Abrechnungsoptionen: Die Idee hinter der Teamorganisation ist es, die Verwaltung von Lizenzen, Benutzergruppen und Abrechnungen zu zentralisieren, um die Zusammenarbeit zu erleichtern. Dass die Abrechnung über Teams erfolgt, soll genau diese Verwaltung vereinfachen. Dazu empfehlen wir natürlich innerhalb des Unternehmens nur ein Team zu erstellen und dasselbe Abo zu wählen. Weiter Vorteile und Gründe, warum Meister empfiehlt ein Team (mit dem selben Abo) zu erstellen findet man in unserem Help Center hier. Ich kann verstehen, dass die unterschiedlichen Abos und daher auch Teams für euch nicht zufriedenstellend sind. Von daher kann ich nur bestätigen, dass die allermeisten Unternehmen, die MeisterTask nutzen, aus den von dir genannten Gründen nur ein Team mit demselben Abo wählen.

    Viele Grüße, Cornelia